Stressmanagement




Stress ist verbunden mit einer chemischen Reaktion unseres Körpers. Sobald eine Situation als gefährlich eingeschätzt wird, kommt es zur Ausschüttung von Adrenalin und Noradrenalin in die Blutbahn. Der Körper wird ausgerüstet zu kämpfen oder zu flüchten. Heute müssen wir nicht mehr gegen wilde Tiere kämpfen, dafür haben wir andere "Feinde". Wir kämpfen gegen Zeitdruck, gegen Lärm oder gegen Verpflichtungen und sich endlos auftürmende Arbeit. Zur Stressbewältigung können wir an drei Bereichen ansetzen:

An der Umwelt, an uns selbst und an unseren Körperreaktionen.

Ein geeignetes Stressmanagement kann helfen, die persönlichen Belastungen zu erkennen und zu vermindern, sowie die eigenen Ressourcen und Kompetenzen für den Umgang mit Stress zu fördern. Dies ermöglicht schließlich eine gesteigerte Lebensqualität.